Strukturierter Support von der Idee bis zum Go-to-market

Playbook

Die Stiftung fördert und strukturiert Startups im DeepTech-Bereich mit überdurchschnittlichem Wachstumspotential. Sie bildet den Rahmen für ein schweizweit führendes Startup-Ökosystem. Die Stiftung setzt sich insbesondere dafür ein, dass die Leistungsangebote aller Ökosystem-Teilnehmer insbesondere in den Bereichen Technologie, Finanzierung, Support und Räumlichkeiten transparent und aufeinander abgestimmt sind – und dies über die gesamte Zeitachse.

Das Deep Tech Ökosystem der 2. Generation braucht einen „Fil rouge“, der einen ganzheitlichen und bewährten Prozess über die gesamte Zeitachse eines Startups abbildet. Die verschiedenen Leistungsangebote müssen koordiniert, transparent und aufeinander abgestimmt sein. Erfolgreiche Deep Tech-Startups zeichnen sich dadurch aus, dass sie frühzeitig konkrete Annahmen zu Produkt-Metriken, der Value Proposition und dem Geldfluss treffen. Der „Fil rouge“ soll sicherstellen, dass diese Annahmen zum richtigen Zeitpunkt gemacht und systematisch verifiziert werden. So wird ein strukturierter und erfolgreicher Entwicklungsprozess für Startups gewährleistet.